Schale (Pferd)

Schale, Krongelenkschale oder Arthritis Periarthritis chronica deformans.
Ein 5 jähriger Kaltblüter

Definition:
Beim Pferd eine chronische Entzündung des Krongelenkes, auch Schale oder Ringbein genannt. Es ist eine Knochenzubildung oder Exostose im Gelenkspalt. Die Krongelenkschale tritt meistens an den Vorderbeinen auf.

Homöopathische Behandlung:
Ein 5 jähriger Kaltblüter, Schimmel wurde von mir folgend behandelt:
Klinisch, röntgenologisch festgestellte Schale, klinische Behandlung ohne Erfolg, als unheilbar aus der Tierklinik entlassen.
Einleitend verwendete ich zwei Mittel, Graphites und Calcium carbonicum als Typ Calcium carbonicum C 200 und Calcium carbonicum C 1000 gab ich je 1 mal eine Gabe innerhalb einer Woche
In dieser Woche wurde nichts anderes mehr gemacht.
In der darauf folgenden Woche habe ich dann die Mittel als Auto-Sanguis-Methode nach RECKEWEG verabreicht.
Ginkgo biloba Urtinktur
Calcium fluoratum
Hekla lava
Ruta

Referenzen:
"Gismo"
Klinisch, röntgenologisch festgestellte Schale, klinische Behandlung ohne Erfolg, als unheilbar entlassen.
Das Pferd ging nach 6 Jahren immer noch als Voltigier und Reitpferd lahmfrei.
Die Röntgenbilder zeigten keinen Befund mehr !

Gez.: Sabine Tank – Hüttenstr.13 – 24790 Schacht-Audorf Tel.: 04331/93434

Behandler:
Werner Benz
Bürgermeister – Jägerstr. 1-2
69214 Eppelheim
eMail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web : www.tierheilpraktiker-benz.de

Zurück zu den Fallstudien